Artikel mit dem Tag "Kerala"



Urlaub · 03. März 2019
Yogaurlaub im Ashiyana, Varkala, Kerala 3. – 15. März 2019 Zwei unvergessliche Urlaubswochen in Südindien mit Yoga, Ayurveda, Sommer, Sonne, Strand und mehr. Varkala ist ein beliebter Strand- und Pilgerort, der einzige Ort in Kerala, wo Klippen direkt am Strand der Arabischen See zu finden sind. Hohe roten Felsformationen, Palmen, Wasser, Restaurants und ein heiliger Hindu-Strand sind die Merkmale von Varkala.
Urlaub · 05. November 2017
Entdecke die Reichtümer Indiens während einer Rundreise. Die Tempel von Chennai – die Fahrt auf dem Hausboot – das satte Grün der Teeplantagen sind nur einige der Highlights Ihrer Reise, bei der Sie von mir begleitet werden. Zudem täglich Yogaunterricht, um Körper, Geist und Seele zu verwöhnen.

Aktuelles · 21. September 2016
Anders gefragt, ist es sinnvoll in Indien auf Sinnsuche zu gehen? Oder trifft einen der Sinn des Lebens in Indien so oder so? Mein erster Trip nach Indien vor etwa 12 Jahren hatte einen ganz banalen Grund: Ich wollte meine beste Freundin in New Delhi besuchen und nach Herzenslust shoppen gehen. Ein dreiviertel Jahr später flog ich in Vrindavan – das ist ein bezauberndes Städtchen rund 200 km von New Delhi entfernt – bei meiner ersten Pilgerreise (!) aus einem Ashram (!!!) raus.
Aktuelles · 22. März 2016
Indien, wie sehr dieses Land doch fasziniert. Aber vielen fehlt der Mut, sich im Alleingang in das „Wagnis Indien“ zu stürzen. Kombinierte Reisen in die Ferne und ins Innere! "Es reicht längst nicht mehr, einfach in die Ferne zu reisen. Mindestens so wichtig, wie neue Ländern und Menschen kennenzulernen, ist die Reise ins eigene Innere und sich selbst neu zu entdecken. Die Kombination aus beiden bietet zum Beispiel die Wienerin Regina Potocnik, promovierte Juristin und Bankerin, an."

Aktuelles · 30. März 2013
Die Inder schlapfen … durchs Leben … und wir … wir stapfen … durch den Schnee. Auch wenn ich mich nicht aufregen will, wenn ich mit meinem indischen Hund Peppy in Wien 7 in der Hundezone stehe und meine Füße festfrieren, wenn mich der nächste genervte Passant anrempelt, weil er genau so mies drauf ist wie ich, auch wenn ich mich wirklich, wirklich (!!!) nicht aufregen will, muss hier festgehalten werden: das Wetter ist unerträglich!
Aktuelles · 27. Januar 2013
“Yoga und Mentaltraining” bietet einerseits die Möglichkeit, mit Hilfe tiefreichender Prozesse nachhaltige Veränderungen in Denk- und Verhaltensweisen zu erreichen. Andererseits ist es eine Begegnung von verschiedenen Kulturkreisen, eine Möglichkeit, den eigenen Horizont zu erweitern. Ganz bewusst wurde deshalb für dieses Programm der Rahmen so gewählt, dass Frühstück und alle Programmeinheiten im wunderschönen Seminarhaus stattfinden. Der Garten mit herrlicher Blütenpracht bildet den Rahmen.