· 

Gastbeitrag einer Kursteilnehmerin

Ich hatte vor Weihnachten im Internet dazu aufgerufen, mir gerne einmal einen Gastbeitrag für meine Website zu schicken, denn meine eigene Kreativität war in ein schwarzes Loch gefallen. Heute möchte ich Euch einen Gastbeitrag einer Teilnehmerin „Yoga und Mentaltraining im Nationalpark Kalkalpen 2015“ vorstellen.

Meinen herzlichen Dank hiermit an Karin für ihre lieben und ehrlichen und vor allem auch mutigen Worte. Vielleicht kann Sie Euch auch Lust auf eine Yogareise machen.


„Nachdem Regina auch von diversen Löchern geschrieben hat, beginne ich auch mit meinem Loch, in das ich vor ein paar Jahren durch die Trennung von meinem Partner gefallen bin. Ich habe danach begonnen u.a. ein paar Yogaeinheiten zu buchen und bin draufgekommen, dass mir Yoga unheimlich gut tun. Die Zeit während der Yogastunde war die einzige Möglichkeit für mich abzuschalten und nicht an mein privates Desaster zu denken. Zusätzlich zu dem privaten Stress hatte ich auch beruflich einen Megastress und musste eine große Konferenz organisieren...während dieser Zeit kam mir dann die Idee, dass ich mir auch etwas Gutes tun muss auf das ich mich dann freuen kann und so begann ich im Internet nach einer Yogareise zu suchen.

Bis zu diesem Zeitpunkt war ich noch nie alleine verreist und wusste auch nicht, was mich erwarten würde. Ich hatte auch irgendwie so die Idee im Kopf, dass Yogis ein wenig seltsame Menschen sind, die einfach keine Laster haben und weder Fleisch essen, nicht rauchen und natürlich auch kein Glaserl Wein am Abend trinken. Trotzdem wollte ich diesen Urlaub buchen - es waren ja ohnehin nur 5 Tage, also schlimmstenfalls mache ich Yoga, Mentaltraining und gehe zeitig ins Bett. (und mein Handy und Auto hatte ich dabei)...so waren meine Gedanken.

Was mich dann erwartet hat, war eine total quirlige, unheimlich sympathische Regina, die mir sofort die Angst nahm, dass ich hier bei diesem Yoga und Mentaltraining falsch sei.  Auch die anderen Teilnehmer waren unheimlich sympathisch und wir haben uns alle wunderbar verstanden. Neben Yoga und Mentaltraining haben wir sehr lustige, entspannte Abende verbracht, die ich unheimlich genossen habe. Ich habe so viel an Eindrücken mitgenommen und bin Regina heute noch dankbar, dass ich solch eine Erfahrung machen durfte."


R e i s e t i p p: Yoga, Ayurveda & Mentaltraining in Indien/Goa - 11.-25. März 2016: Raus aus der Denkschleife, Schluss mit störenden Verhaltensmustern, selbstbestimmt und zufrieden leben! Im Mentaltraining erfährst Du eine Menge an Werkzeugen, um das Leben zu einem Fest zu machen! Begleitet von einer wundervollen Ayurvedakur, die nicht nur körperlich reinigt und stärkt.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0