· 

Yoga in Marrakesch

Termin: Samstag 2.5.-9.5.2020

Orient & Okzident, 1001 Nacht, Shopping, Schlemmen und jede Menge Sightseeing - da darf die Erholung nicht zu kurz kommen. Fernab vom Trubel Marrakeschs finden wir uns zum Yoga im Akrich, einem Farmhaus etwas außerhalb der Stadt gelegen, ein.

Das Akrich ist eine Oase der Ruhe mit herrlichem Essen, Hunden, Hühnern und Esel, mit Blick auf den Hohen Atlas und wunderschönen, geschmackvoll eingerichteten Zimmern.

Kurze Meditationen und Mantrenmusik begleiten die Yogastunden. Atemübungen können darüber hinaus (unter Anleitung) zusätzlich praktiziert werden. Das ganze Gelände steht zur freien Verfügung. Wer über das geführte Yogaprogramm selbstständig üben oder praktizieren möchte, ist herzlich eingeladen.*

Akrich Haupthaus
Akrich Haupthaus

Eine Bewertung vom Akrich auf Tripadvisor:

„Eine Oase der Ruhe“: Marrakech ist hektisch, laut, staubig und stressig. Etwa 20 km außerhalb, in der Nähe des alten Dorfes Akrich, hat die Schweizerin Doris Nufer das exakte Gegenteil geschaffen: eine Oase der Ruhe, der Einkehr, des kulinarischen Genusses (Doris ist eine leidenschaftliche und begabte Köchin), der Freundschaft. Hier ist man kein Hotelgast, sondern von der ersten Sekunde an Mitglied eines Freundeskreises. Die fünf Gäste-Bungalows sind großzügig, mit Geschmack eingerichtet, gemütlich und vor allem ruhig. Wenn schon, wird man morgens vom Gezwitscher der Vögel oder dem fernen Ruf eines Muezzins geweckt.“

gemeinsames Abendessen unter Freunden
gemeinsames Abendessen unter Freunden

Yoga Programm:

Samstag: Anreise / Tag zur freien Verfügung
Sonntag: 2x Yoga (vormittags / früh abends)
Montag: 2x Yoga (vormittags / früh abends)
Dienstag: 1x Yoga vormittags
Mittwoch: 1x Yoga vormittags
Donnerstag: 1x Yoga vormittags
Freitag: 1x Yoga vormittags
Samstag: Abreise / Tag zur freien Verfügung

Testimonials - Das sagen bisherige TeilnehmerInnen:

"Eine energiegeladene und humorvolle Regina, mit der man gerne die Sonne grüßt! Absoluter Yoga-Reisetipp!"

"Nach einer langen Rückreise (Anmerkung: aus Indien - Feb. 2017) bin ich wieder im Hamsterrad. Aber das Yoga mit Dir war ein Traum! Danke nochmals! Schade, dass wir nicht mehr gemeinsame Tage hier hatten. Nächstes Mal bin ich wieder dabei!"

Akrich Garten
Akrich Garten

Anreise:

Die Anreise erfolgt eigenständig nach Marrakesch, Flughafencode RAK und wird von vielen europäischen Flughäfen angeflogen. An- und Abreise an anderen Tagen ist natürlich möglich. Du kannst Dich für Deine Zimmerbuchung, Unterkunft, Transport oder anderen Anfragen an Doris wenden; sie leitet das Akrich und lebt seit 15 Jahren in Marrakesch. Sie kann Dir bestimmt weiter helfen.
Doris: reservation@akrich.com

Preis:

Doppelzimmer im Akrich: EUR 943,-
Einzelzimmer im Akrich: 1135,-

Yogakosten:
EUR 400,-

Für Flugbuchungen, Reiseversicherungen etc. wende Dich bitte an ein Reisebüro Deiner Wahl. Ich möchte ausdrücklich darauf hinweisen, dass ich nur den Yoga Unterricht anbiete und keine Kombination von Reiseleistungen. Diese sind selbstständig zu erfragen und zu buchen. Ich kann höchstens Kontaktempfehlungen aussprechen. Frau Andrea Kremlhofer vom Reisebüro Lorenc, 1230 Wien, z.B. hat hierfür ihre Unterstützung angeboten: andrea.reisen@lorenc.at

Achtung: Im Akrich stehen nur nur 5 exquisite Doppelbungalows zur Einzel- oder Doppelbenützung (auch 2 Einzelbetten möglich). Gerne kannst Du auch eine andere Unterkunft buchen und trotzdem am Yogaprogramm teilnehmen. Bitte kümmere Dich rechtzeitig um Dein Zimmer. Eine Zurückerstattung der Yogakosten ist nach (meiner) Flugbuchung nicht mehr möglich. Man kann aber eine Ersatzperson benennen. Programmänderungen vorbehalten.

Bei Fragen zum Yogaprogramm wende Dich bitte gerne jederzeit an mich: reginapotocnik@hotmail.com

Nota bene: Bitte berücksichtige bei Deiner Urlaubsplanung, dass Kosten für Ausflüge, Taxis, Tickets etc. NICHT inkludiert sind. Die Kosten in Marrakesch sind teils erheblich, das Essen bei Doris bestimmt besser und günstiger als in der Medina. Bankomat und Wechselstuben sind in der Altstadt vorhanden, Doris akzeptiert Bargeld und Überweisung vorab.

Das Atlasgebirge bei Marrakesch steigt bis auf ca. 4.100 Meter an und in einzelnen Regionen bleibt sogar im Sommer der Schnee liegen. Marrakesch selbst erfreut sich mit milden Wintern bei vielen Sonnenstunden, die Sommer werden zwar heiß aber durch die trockene Luft sehr erträglich. Oktober bis Mai ist beste Reisezeit für das Landesinnere und die Region um Marrakesch.

Quelle: https://www.klimatabelle.info/afrika/marrakesch

*Ein kleiner Hinweis zu guter Letzt:

Mein Yogaunterricht richtet sich vor allem an Menschen, die Yoga kennen lernen möchten oder bereits schätzen und gerne für sich und ihre Gesundheit Gutes tun wollen; Akrobaten und Supersportlichen sind meine eher sanften Yogastunden weniger empfohlen.

Auch Asketen, Glücksverweigerern oder Misanthropen  ist von der Teilnahme abzuraten. Ich mache darauf aufmerksam, dass wir in gleichgesinnter Runde Yoga praktizieren wollen.

Vielen Dank für Deine Aufmerksamkeit, wenn Du bis hierher gelesen hast :-)

El Badi Palast Marrakesch Medina
El Badi Palast Marrakesch Medina

Kommentar schreiben

Kommentare: 0